Letztes Feedback

Meta





 

asfhaifjaifjaoisdfj

 

 

Hi,

 

China ist heute sechzig Jahre alt geworden, und das wurde kräftig gefeiert. Ich bin heute morgen zu Andreas, einem anderen Praktikanten gegangen und habe mir mit ihm zusammen die Parade zum Geburtstag, die aus Peking übertragen wurde, angeschaut. Das war sehr beeindruckend, vor allem die Militärparade, die natürlich noch vor der Parade der wirtschaftlichen Errungenschaften und dann gefolgt von den gesellschaftlichen Errungenschaften gezeigt wurde. Da konnte man sehr schön sehen, welchen Stellenwert China sich in den nächsten Jahren in der Weltpolitik zubilligt. Viel gesprochen wurde da nicht, eher gezeigt wie wunderbar fortschrittlich China ist. Am Abend waren wir dann bei einem Feuerwerk anwesend. Genießen konnten wir das allerdings nicht, denn die Strasse, auf der die Zuschauer befanden, nicht abgesperrt wurde und sich so hupende Autos, hupende Motorroller, schreiende Polizisten und sich ankeifende Geleitstengeler gegenseitig im Lautstärkepegel überboten. Dem feuerwerk fehlte auch jegliches Thema, es bestand einfach aus einer Abfolge von in die Luft geschossenen Raketen. Ein Luftschuss sozusagen. Genauso wie der freundliche Nachbar, der mich heute morgen um 8.06 Uhr aus dem Schlaf riss, indem er vor meinem Balkon Kracher allererster Chinagüte losließ. Ich dachte erst das Gebäude stürzt ein, weil es so vibrierte. Nach schlimmsten Flüchen meinerseits hat der Spaß dann glücklicherweise nach ner Viertelstunde aufgehört. Da ja nun Zwangsurlaub angesagt ist, fahre auch ich die nächsten paar tage in Urlaub zum huangshan und klettere ein wenig, melde mich dann wieder, bis dahin,  Dirk

1.10.09 17:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen